Werbung Stick2Bike.de

Reifen ZX6R G 2019

  • Noch ein kleines Update.
    Ich habe vor knapp einer Woche den S22R montieren lassen, da ich echt auf den Unterschied gespannt war zur Serienbereifung (S22RN).
    Und ich muss zugeben, der Reifen ist ein Traum, ab den ersten zwei Kurven hatte ich vollstes Vertrauen, in diesen Reifen! Die ersten Meter vom Hof des Händlers waren zwar ein bisschen unbeholfen, da das Vorderrad im Vergleich sehr stabil war und man den Lenker fast schon ein bisschen schieben musste, allerdings habe ich mich nach ein paar Metern damit angefreundet.
    Der Vorderreifen, hat sofort Grip aufgebaut nach dem einfahren und hält wunderbar in der Kurve die Linie.
    Der Hinterreifen, ist vom Fahrgefühl identisch, aber auch ein bisschen griffiger, kein Rutschen kein Stolpern auch beim durchladen im zweiten Gang aus einer Spitzkehre.
    Das Abfahrbild ist durchschnittlich, bröselt schön gleichmäßig. Über den Verschleiß kann ich noch nichts sagen, da ich erst 600 Kilometer drauf habe.
    Ich muss zugeben ich habe mich wirklich verliebt!
    Das alles ist aber mein reines persönliches Empfinden und keine generelle Empfehlung, da jeder anderes mit seinem Schwarzgold umgeht und es auch reine Einbildung sein kann 😁

  • Hey, ist es wirklich so ein unterschied zur Serienbereifung S22RN? Ich habe noch die Serienbereifung drauf und kann da nicht so das mega vertrauen aufbauen. Oft wenn ich los fahre, denke ich die ersten 15km es wäre zu wenig Luft drin oder irgendwas würde nicht stimmen, das ich kurz vor den ersten Kurven nochmal anhalte und Prüfe.


    Erst als ich mal Autobahn Abends gefahren bin und das erste mal über 150 kmh gefahren bin nach 3000km, dachte ich wow das fühlt sich gut an nach der Autbahnabfahrt. Es lies sich fast von alleine in die Kurve fallen. Kein schwammiges Gefühl oder so.

    Ich bin Anfänger und es ist mein erster Reifen, sowie Motorrad. Muss der so heftig auf Temperatur geknallt werden ?

    Also ich fahr die ersten 15 km schon so das ich mal stark anfahre nach 10km und stark abremse und fahr bischen schlangenlinien zum warm werden.

  • Also mein 1.Reifen ist nun auch so gut wie runter und ich werde mir nächste Woche den s22 ohne "N" aufziehen lassen, bin mal gespannt ob ich einen unterschied feststelle. Mein Reifen hat jetzt knappe 4tkm inkl. Einfahren gehalten. Bisher kann ich nichts negatives über die N Reifen sagen, nur leider sind diese aktuell nicht lieferbar bei meinem Reifenhändler und der normale s22 schon,somit werde ich den mal nehmen und dann auch mal berichten ob ich Unterschiede zum Fahrverhalten und Haltbarkeit feststelle. Aber ich kann bisher sagen das ich glaube ich noch nie einen besseren Reifen gefahren bin, hatte knapp 10 Jahre Motorrad Abstinenz und habe sofort gemerkt das sich in 10 Jahren so einiges in Sachen Reifen getan hat. Das ein Reifen bei warmen Temperaturen und flotten kurvenfahrten mal anfängt zu schmieren ist doch normal, für mich ist die berechenbarkeit wie dies passiert wichtig und gerade deshalb find ich den Reifen klasse. Auf meiner 636B hatte ich damals den ersten Pilot Power drauf, der war für mich absolut unberechenbar und diese kombi hat dann am Ende auch dazu geführt das ich gestürzt bin und das mopped fahren erstmal an den Nagel gehängt habe. Im Regen bin ich noch nicht gefahren, deshalb beziehen sich meine Erfahrungen ausschließlich auf trockene Straßen.

  • @ vnnrboy, reifenluftdruck prüft man immer im kalten Zustand, was die Frage aufwirft, mit wieviel bar du überhaupt fährst. Ist doch klar, das sich bei längerer AB Fahrt der Reifen mehr erwärmt und der Luftdruck darin bis um zu 0,4 Bar ansteigen kann. Da gab es einen interessanten Artikel bei Mo...online.

  • Werbung ks-parts.de