Werbung Stick2Bike.de

Rückrufaktion - Continental

  • mopedreifen.de


    Sehr geehrte Kunden,


    danke für Ihre schnelle Reaktion.


    Zu diesem, für Conti etwas unglücklichen Vorfall, zuerst ein paar Worte
    und Informationen.


    Die betroffenen Reifen, die umgetauscht werden sollen, sind teilweise
    seit 2007 so gebaut auf dem Markt.
    In diesen 7 Jahren gab es laut Conti noch nie einen dramatischen Vorfall
    der eine gefährliche Situation ausgelöst hat.


    Jedoch sind wohl WELTWEIT 10 Reifen reklamiert worden, bei denen sich
    eine punktuelle Veränderung zwischen Karkasse und Lauffläche gezeigt hatte.
    Conti hat das untersucht und festgestellt, dass die Bauweise der jetzt
    zum Umtausch ausgeschriebenen Reifen eine Veränderungsmöglichkeiten
    bietet und so ein möglicher Mangel zukünftig auszuschliessen ist.


    Vor daher ist aktuell keine Hektik von Nöten, 10 Reifen von 170.000 seit
    2007 geben nun wirklich nicht Anlass sofort in Panik zu verfallen.


    Seit rund 2 Wochen baut Conti eine neue Version der betroffenen Reifen,
    vorab schwerpunktmäßig im Profil Sport Attack 2 und versucht innerhalb
    der nächsten 14 Tagen Austauschreifen zur Verfügung zu stellen.


    Wie Sie sich sicher vorstellen können, muss eine solche Rückrufaktion
    sauber vorbereitet werden, alleine bei uns sind aktuell 1500 Kunden
    betroffen.


    Wenn wir jetzt anfangen mails hin und her zu senden und alles kreuz und
    quer läuft, geht das in die Bux und keiner wird wirklich glücklich.


    Auch müssen wir mit Conti eine Lösung finden, wie Ihre alten Reifen nach
    Hannover gelangen, damit man dort Ihren Anspruch durchsetzen kann und
    Ihr Aufwand entschädigt wird.


    Alle Kunden, die jetzt berufsbedingt oder urlaubsbedingt sofort
    unverzüglich einen Ersatz benötigen, bietet Conti (bis zur Verfügbarkeit
    der modifizierten Reifen) die Möglichkeit an, das Reifenpaar (vorne und
    hinten) gegen das Profil Road Attack 2 / Evo oder notgedrungen gegen
    ein Wettbewerbsfabrikat zu tauschen.


    Dies jedoch, wie gesagt nur solange seitens Conti keine neuen
    modifizierten Reifen verfügbar sind!!!


    Conti wird bei allen Umtauschaktionen auf die Bewertung des Restprofils
    der umgetauschten Reifen verzichten und immer den Preis an Sie ersetzen,
    den der Ersatzreifen, bzw. Ersatzreifensatz kostet. Der Montageaufwand
    wird mit 15.- Euro pro Rad erstattet, angesichts des Verzichts auf eine
    Restprofilbewertung, ein sehr faires Angebot.


    Da diese Aktion aber umfangreich ist und auch sauber für Sie als Kunde
    und Conti und uns als Abwickler nachvollziehbar sein muss, werden wir
    auf unserer Homepage www.mopedreifen.de ein Umtauschprogramm einbinden.


    Dort können Sie dann Ihre Daten eingeben, die Abholadresse der alte
    Reifen hinterlegen, die neue Alternativ - oder Austauschbereifung
    auswählen und bestellen.
    Sie müssen jedoch hier in Vorleistung treten, der Rechnungsbetrag wird
    Ihnen von Conti aber nach Eingang der alten ausgetauschten Reifen wieder
    erstattet.


    Wir sind dabei dies zu programmieren, aber das wird noch ein paar Tage
    in Anspruch nehmen, dafür bitten wir um Verständnis.


    Wir und Conti dürfen aber jetzt und dafür nochmals angesichts der
    unnötigen Panik um Verständnis bittend, keine Chaos mittels Mails und
    Telefonaten und Ersatzbestellungen kreuz und quer anfangen. Damit ist
    Ihnen nicht geholfen und angesichts der tausenden von betroffenen Kunden
    ein Disaster programmiert.


    Bitte gehen Sie einfach die nächsten Tage immer auf unsere Homepage
    www.mopedreifen.de (bitte Popup-Blocker abschalten) und warten auf die
    dann dort aufgebaute Umtauschseite.


    Wie gesagt, es muss jetzt niemand in Hektik verfallen, da platzt jetzt
    nach 7 Produktionsjahren nicht sofort ein Reifen oder ähnliches.


    (Von 2007 bis 2009 bin ich mit dem betroffenen ContiRaceAttack Comp.
    Soft die Superduke-Battle, den deutschen Langsteckenpokal und die 8h
    Speedweek in Oschersleben gefahren, zweifelsfrei eine deutlich härter
    Belastung als im Strasseneinsatz....ausser Fahrfehler meinerseits ist
    nix passiert)


    Wir danken für Ihr Verständnis und bitten auch im Namen der Kollegen aus
    dem Conti-Werk in Korbach um noch etwas Geduld.

  • Ich garantiert nicht ^^ Ich bin mit den contis auch aufm FT weiterhin rumgefahren, sowohl im trockenen als auch im regen. Aber bei nem kostenlosen tausch von alt gegen neu sagt man als armer student natürlich nicht nein ;)

    Beim Motorrad fahren ist es wie beim Sex - Man muss dem Gummi vertrauen ;)

  • Mit schnell gemacht meinte ich den reifenwechsel an sich.
    Ist doch ok, kannst deinen noch schön bis an die Verschleißgrenze fahren, und hast zur neues Saison nen neuen Schlappen für lau.


    Oder du tauschst gegen einen Road Attack 2 / Evo oder ein Wettbewerbsfabrikat. Geht ja laut Conti auch (und schneller)

  • Werbung ks-parts.de
  • Ich habe genau vor Beginn der Rr Aktion ein neues Paar CSA2 aufgezogen...


    Den Reifen werde ich einfach bis zum Ende fahren... Ihn mir wie jeden anderen Reifen auch nach jeder Tour anschauen... Und nach Abfahrgrenze
    einfach einen neuen kaufen.... Sollte i
    ch Veraenderungen feststellen kann ich reagieren...


    Den Reifen zu Ende zu fahren und dann per Rr Aktion einen Neuen zu ordern widerstrebt mir ich empfinde es als
    unfair...nein, ich habe nicht zuviel Geld...


    Ich bin diverse Saetze des CSA und CSA2 in den letzten Jahren gefahren und hatte nie ein Problem....warum sollte es jetzt anders sein...


    Aber dies ist halt meine persoenliche Meinung.

  • Ja ist mit ausgebauten Rädern hin und mit Pirelli GT wieder weg.
    Find ich auch sehr Kulant, zumal Vorderreifen ist eh "Schrott" aber möchte nicht wissen wieviele brauchbare Hinterreifen sich so ansammeln.
    Bei mir wird dagegen die Komplette Montage vom Vorderrad übernommen.